Nutzung im Unterricht

Kolleginnen und Kollegen können selbstverständlich die Inhalte des Webauftritts von EuroComDidact für ihren Unterricht nutzen. Er bietet vielerlei Einsichten in die Didaktik der (romanischen) Mehrsprachigkeit. Gerne unterstützt EuroComDidact Sie auch in unterrichtlichen Fragen zum interkomprehensiven Ansatz. Wenden Sie sich einfach an team@eurocomdidact.eu.

Der Gemeinsamen Europäische Referenzrahmen für Sprachen: lernen, lehren, beurteilen (GER, 2001) unterstützt den interkomprehensiven Ansatz und die Mehrsprachigkeit ausdrücklich. Doch bietet er in der Fassung von 2001 keine Deskriptoren, Deskriptoren für interkulturelle und Mehrsprachenkompetenz bietet der Referenzrahmen für Plurale Ansätze zu Sprachen und Kulturen (RePA). In internationaler Zusammenarbeit mit Lehrerinnen und Lehrern ist eine speziell für die Praxis ausgerichtete Kurzfassung des RePA als Handreichung erschienen (es existiert auch eine portugiesische Version). Unter MIRIADI wurde ein Réferentiel de compétences en didactique de l’intercompréhension erstellt. Zurzeit existiert hierzu weder eine deutsche noch eine englische Fassung.

Eine ausführliche Einführung in die Didaktik der Interkomprehension bieten die französische Ausgabe der Sieben Siebe, die eine über hundertseitige Introduction à la didactique de l’eurocompréhension umfasst. Eine deutschsprachige Kurzfassung findet sich in Werlen & Weskamp (Hrsg. 2007), eine Seminarfassung, die wesentliche Elemente der Interkomprehensionsdidaktik enthält, findet sich hier. Weitere Literaturtipps auf der Seite Forschung und Literatur.

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail